nga-Patrick Gerstein

 

Patrick Gerstein (geb. Hass)

Dipl.-Ing. Architekt BDA

 

*1976

nach zweijähriger Ausbildung zum Schreiner erhielt er 2000 seinen Gesellenbrief. Er studierte als DAAD-Stipendiat bei Prof. Peter Märkli und Prof. Kees Christiaanse an der ETH Zürich und schloss 2006 sein Architekturstudium mit dem Diplom bei Prof. Hilde Léon an der Leibniz Universität Hannover ab. 2005 erhielt er zusammen mit Philipp Nehse den Lavespreis der Architektenkammer Niedersachsen.

Von 2006-2010 arbeitete er bei Turkali Architekten in Frankfurt a.M. und sammelte bei der Grundinstandsetzung zweier denkmalgeschützter Gebäude zur Nutzung des Staatsgerichtshofs Hessen, in projekt- und bauleitender Funktion, wichtige Erfahrungen für das Bauen im Bestand. Von 2010-2012 arbeitete er bei Lohr Architektur in Hannover.

2012 gründete er mit Philipp Nehse das Architekturbüro nga Nehse & Gerstein Architekten.

Von 2010 bis 2018 lehrte er außerdem als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Entwerfen und Konstruieren / Baukonstruktion und Entwerfen bei Prof. Michael Schumacher an der Fakultät für Architektur und Landschaft der Leibniz Universität Hannover. Schwerpunkte stellten die Grundlagenlehre Massivbau und Holzkonstruktionen sowie das Bauen im Bestand und der Hotelbau im Bachelor- und Masterstudiengang dar.

Seit 2017 Vorstandsmitglied in der BDA-Bezirksgruppe Hannover.