Appartement BAR

Nutzung:

Wohnbauten

Ort:

Barcelona

Jahr:

2014 - 2015

Status:

realisiert

Leistungsphasen:

1-8

Fotos:

NGA


Ein zentral in Barcelona gelegener ehemaliger Eisenwarenladen soll zu einem Appartement umgenutzt werden. Der langgestreckte Raum kann nur an den Raumenden belichtet werden. Über ein großzügiges Schaufenster zur Straße öffnet sich das Appartement zum urbanen Leben. Hier befindet sich der Essbereich. Am rückseitigen Ende des Appartements schließt ein Patio an über den Zenitallicht in den Wohnraum gelangt. Das Bad befindet sich in einem separaten Raum im Patio und wird direkt über das Appartement erschlossen.

Der langgestreckte Grundriss wird durch ein eingestelltes mit Sperrholzplatten bekleidetes Raummöbel gegliedert. Dieses Möbel integriert die Küche, einen Abstellbereich und Regalflächen. Über eine Leitertreppe gelangt man auf die Schlafebene, die den oberen Abschluss der Box bildet.

Der Innenraum wird neben dem Raummöbel durch die vorhandene Holzbalkendecke und die freigelegte, historische Bruchsteinmauerwerkswand dominiert. Als Bodenbelag werden Ornament-Zementfliesen verwendet, die sich an den traditionellen Böden der in der Umgebung liegenden Tapasbars orientieren.