Hotel KLS

Nutzung:

Hotelbauten

Ort:

Kleine Scheidegg

Jahr:

2007

Status:

Studie


Auf 2064m üNN befindet sich die Kleine Scheidegg, ein Hochgebirgssattel im Berner Oberland, zwischen Wengen und Grindelwald. Das bestehende Ensemble aus drei Bausteinen, dem Hotel „Bellevue“, „Des Alpes“ und dem verbindenden, eingeschossigen Restaurantriegel wird um einen weiteren Baustein mit weiteren Hotelzimmern und einen Wellnessbereich erweitert.

Ziel des Entwurfes ist, eine bauliche Ergänzung zu schaffen, die in der Architektur und Präsenz dem gewachsenen Ortsbild nicht entgegenwirkt und seiner Funktion gerecht wird. Das neue Gebäude ist auf einem massiven Steinsockel gegründet. Die Zimmerebene wird als Holzbau konstruiert. Ein langes Satteldach überspannt das Gesamte Gebäude und orientiert sich in der Gestalt und Materialität an den vorhandenen Häusern.

Innenhöfe und Bäder schneiden sich in den Fels. Die Zimmer orientieren sich alle talwärts und geben über große Panoramascheiben den Blick in die atemberaubende hochalpine Landschaft frei.