MESSESTAND BREMEN

Nutzung:

Sonderbauten

Ort:

Messe

Jahr:

2017

Status:

Wettbewerb

Mitarbeit:

in Kooperation mit Mattheis Messebau Hannover

Fotos:

NGA / Felix Rutenbeck


Konzept zur Neugestaltung des Messeauftritts der Städte Bremen und Bremerhaven. In Kooperation mit Mattheis Messebau Hannover.

Für den Messeauftritt der Städte Bremen und Bremerhaven sollte in einem Wettbewerbsverfahren ein Konzept zur Realisierung gefunden werden.

Die Idee sieht eine Landschaft von stehenden und fliegenden Kuben vor, die unterschiedlich medial bespielt und genutzt werden können. Auf dem Messedecke befinden sich zunächst die Kuben für die Bar, Lager und Stellbereiche – teilweise als Raumabschluss im Bereich der Messewände. Steelen, Sitz- und Tischkuben befinden sich auf dem Messedeck. Von Traversen abgehängt bilden die fliegenden Kuben den oberen Raumabschluss uns stellen signifikante Erkennungsmerkmale in der Messehalle dar. Die Besonderheit liegt in der inneren Gestaltung der Kuben. 360° Bebilderungen geben Einblicke in die Städte und locken den Besucher auf den Stand. Soundduschen wirken als ein zusätzlicher Magnet. Ein Leuchtenfeld aus abgehängten Pendelleuchten bildet einen weiteren Kubus und illuminiert den Messestand im Barbereich.

Das Konzept kann modular auf verschiedenen Messen in unterschiedlichen Größen und zu verschiedenen Themenschwerpunkten eingesetzt werden.